- JaguarFreunde-Stuttgart

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Nachruf der Stadt Rutesheim

an unseren langjährigen uns allen in Erinnerung haftenden Freundes
Architekt und Stadtplaner Peter Zoll (* 1945, † 2020)

In einem Rückblick auf die erfolgreichen Ortskernsanierungen in Rutesheim und in unserem Waldenserort Perouse darf ein Nachruf auf das Wirken von Peter Zoll, Architekt und Stadtplaner, nicht fehlen.
Peter Zoll hat für die Stadt Rutesheim bei der Ortskernsanierung in Rutesheim vom Beginn im Jahr 1982 an und in Perouse ab 1998 sehr intensiv gearbeitet. Er war von Anfang an bei allen Rahmenplänen, vorbereitenden Untersuchungen und bei den zahlreichen Bauabschnitten dieser kommunalen Schwerpunktaufgabe aktiv dabei. Enorm viel haben wir auf diesem Gebiet gemeinsam mit ihm in rd. 38 Jahren erreicht.
Es ist ja eine Zukunftsaufgabe ohnegleichen, nachhaltig dafür zu sorgen, dass wir in unserer Stadtmitte, in unserem Stadtkern mit hoher Lebensqualität wohnen, arbeiten, einkaufen, leben, ja überhaupt uns aufhalten, wohlfühlen, Menschen begegnen, Feste feiern können und vieles mehr. Durch die intensive Stadtkernsanierung wurden in Rutesheim attraktive Geschäfte, moderne Arztpraxen, Büros und Wohnungen mit Tiefgaragenplätzen für Beschäftigte und Bewohner, zahlreiche öffentliche Parkplätze sowie öffentliche Einrichtungen neu geschaffen. Die Qualität der Stadtmitte wurde nachhaltig verbessert. Frühere Haupt- und von massivem Verkehr geprägte bzw. geplagte Straßen mit einer Gesamtlänge von rd. 7 km wurden im Zuge der Ortskernsanierungen verkehrsberuhigt grundlegend erneuert und neugestaltet und die frühere innerörtliche Normalgeschwindigkeit von 50 erheblich reduziert.
Zudem hat Peter Zoll bedeutende Bauvorhaben der Stadt geplant, wie das Geschäftszentrum beim Rathaus (1988), die Sporthalle Bühl II (1999), die Sanierung des Alten Rathauses Perouse und der Zehntscheuer Perouse 2001, die Neubauten Bücherei 2010 und Betreutes Wohnen / Tagespflege / Arztpraxis / Laden und Polizeiposten 2017, und wir haben den Stadtentwicklungsplan STEP 2004 bis 2006 mit dem Büro Zoll gemeinsam erarbeitet.
Unsere gute Zusammenarbeit war immer geprägt durch ein großes Vertrauen, einen offenen, konstruktiven Austausch und ein gemeinsames Ringen um gute Lösungen.
Wir haben Peter Zoll viel zu verdanken. In großer Dankbarkeit erinnern wir uns an den außergewöhnlichen Menschen Peter Zoll, an unzählige Begegnungen und die gemeinsame Arbeit, Danke Peter Zoll.
Rutesheim, im März 2021
Martin Killinger
Erster Beigeordneter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü